Anreise zum Liegeplatz

In Lübeck-Travemünde

Mit dem PKW über die Autobahn BAB 1 Hamburg-Puttgarden, Abfahrt Travemünde oder die Bundesstrasse B 75 nach Travemünde. Mit der Autofähre zum Priwall und per Pedes in den Passathafen.
Aus Mecklenburg über die BAB 20 und B 104 nach Schönberg, von dort über Dassow und Pötenitz auf den Priwall.

Mit der Deutschen Bahn erreichen Sie die Haltepunkte Travemünde-Hafen (Ortsmitte/Autofähre) und Travemünde-Strand (Personenfähre) über Lübeck HBF.

Übersetzen mit den Fähren:

Um von der Travemünder Seite auf den Priwall überzusetzen, betreibt die Stadtverkehr Lübeck GmbH (Tel.: 04502-2249) zwei Autofähren und eine Fußgängerfähre (Höhe Nordermole).
Während die Autofähren das ganze Jahr im Einsatz sind, verkehrt die Fußgängerfähre nur tagsüber in der Hauptsaison sowie an den Wochenenden der Vor- und Nachsaison. Preise und Fahrtzeiten können direkt im Fährbüro unter Tel: 04502-2249 oder hier abgefragt werden.
Karten erhalten Sie auch an den Vorverkaufsstellen.

Mit dem eigenen Schiff programmieren Sie Ihr GPS auf 53° 57' 30" Nord, 10° 52' 53" Ost...

Äusserst reizvoll ist auch eine Bootstour mit der QUANDT-Linie-Lübeck ab Lübeck-Untertrave (MUK), Fischerdorf Gothmund und den Dassower See bis zur Vorderreihe oder den eigenen Anleger direkt an der Passat.

Besuchen Sie auch die wirklich sehenswerte, altehrwürdige Hansestadt Lübeck... 

Lübeck von St. Petri © Fred Watty

Lübeck © Fred Watty

Lübeck © Fred Watty

 

Impressionen aus der Hansestadt Lübeck von Fred Watty